Apotheke aktuell

Angebote, Aktionen und Gesundheits-Tipps aus Ihrer Apotheke
Aktuelle Angebote aus Ihrer Apotheke

 

Diese und weitere Angebote finden Sie in unserem Flyer, den Sie hier ansehen können. >> MEHR

 

Keine Haftung für Druckfehler. Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht und werden nur in haushaltsüblichen Mengen abgegeben. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Abbildungen ähnlich. ** Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Änderungen vorbehalten.

Für eine vergrößerte Darstellung klicken Sie bitte auf ein Produkt.

 

 

Richtig gut gewickelt

Das Foxy Baby® Wickelsystem steht für Gesundheitsbewusstsein und Nachhaltigkeit.
Eine einfache und sinnvolle Alternative zu Wegwerfwindeln. Wir beraten Sie, wie einfach es ist, mit Foxies zu wickeln.
Foxy Baby und Foxy mamProdukte

SLangzeitgolgen des Rauchens

Langzeitfolgen des Rauchens

Die negativen Folgen des Rauchens für die Gesundheit sind hinlänglich bekannt – nun wurden aber die Langzeitfolgen des Rauchens genauer untersucht. Vor allem mit Blick auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Herzinsuffizienz wurde dabei festgestellt, dass das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung auch bis zu 15 Jahre nach dem Aufhören noch immer auf einem höheren Niveau als bei einem Nichtraucher liegt. Nicht zuletzt deshalb sollte man das Rauchen so früh wie möglich einstellen, da eine vollständige Genesung zwar Jahrzehnte dauert, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen nach einer Entwöhnung jedoch sehr schnell sinkt.

Verbrauch von Taschentüchern

Verbrauch von Taschentüchern

Mit dem Herbst und den allmählich sinkenden Temperaturen beginnt oft auch die Nies- und Schniefzeit. Wer aus dem Haus geht, steckt sich mal eben eine Packung Taschentücher in die Tasche. Wussten Sie eigentlich, dass Papiertaschentücher und Servietten wie auch Küchenrollen und Toilettenpapier in Deutschland inzwischen in besonders großer Menge verbraucht werden? Im Jahr 2017 waren es im Schnitt mehr als 19 Kilogramm pro Person, ein Anstieg von mehr als 40 Prozent im Vergleich noch zum Jahr 2004. Hinzu kommt, dass nur knapp die Hälfte dieser Hygiene-Papierprodukte aus Recyclingfasern hergestellt wird. Wer in Supermärkten und Drogerien nach umweltfreundlichen Produkten Ausschau halten möchte, kann diese an entsprechenden Logos erkennen.

Darf man die Kapseln leeren?

Kapseln entleeren

Manche Arzneimittel gibt es in Kapselform. Wenn das Schlucken Probleme macht, fragen sich Patienten, ob sie die Kapseln leeren und den Inhalt mit einem Glas Wasser einnehmen könnten. Doch Vorsicht: Bei manchen Arzneimitteln wirkt die Kapsel als schützende Hülse. Die Wirkung könnte anders ausfallen als gewünscht. Oder die Arznei könnte sogar komplett an Wirkung verlieren, weil die Wirkstoffe im Magen zersetzt werden. Falls es Ihnen schwer fällt, die Kapsel zu schlucken, fragen Sie auf jeden Fall vorher Ihren Apotheker, wie sie diese Form der Arzneimittel am besten einnehmen sollen.

Sodbrennen

Sodbrennen

Stechender Schmerz im Magen- und Brustbereich: Sodbrennen wird durch aufsteigende Magensäure ausgelöst. Die häufigsten Ursachen dafür sind schweres, scharfes und hektisches Essen. Auch zu viel Kaffee und Nikotin sowie die Einnahme bestimmter Medikamente können Sodbrennen verursachen. Eine Ernährungsumstellung mit kurzfristiger Selbstmedikation kann Abhilfe schaffen – gerne beraten wir Sie dazu.

Wundversorgung

Wundversorgung bei Kindern

Beim Spielen im Freien bleiben kleinere Blessuren nicht aus. Kleinere Schürf- und Schnittwunden können problemlos selbst behandelt werden. Schürfwunden können vorsichtig unter fließendem Wasser gereinigt und anschließend desinfiziert werden. Blutende Wunden reinigen sich in der Regel selbst. Hier kann mit einer sterilen Kompresse die Blutung gestillt werden. Atmungsaktive Materialien fördern den Heilungsprozess. Schauen Sie nach, ob Ihre Hausapotheke ein ausreichendes Sortiment an Pflastern und Verbandsmaterial enthält – falls Sie dabei Unterstützung brauchen, sprechen Sie uns an – wir helfen Ihnen gerne!

Rezepturarzneimittel

Rezepturarzneimittel

Ob Kapseln, Salben oder Zäpfchen: Mehr als sechs Millionen Standardrezepturen haben die öffentlichen Apotheken im vergangenen Jahr für Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung hergestellt. Individuelle Rezepturarzneimittel, die zudem auch zeitnah hergestellt werden, sind für viele Patienten unersetzlich. Beispielsweise, wenn Kinder spezielle Dosierungen brauchen, die industriell nicht fabriziert werden. Dadurch schließen die Apotheken vor Ort Lücken in der Arzneimittelversorgung. Sie können sich jederzeit auf uns verlassen – auch an Wochenenden und über Feiertage!

Kids in der Apotheke

Wo kommt der Hustensaft her?

Wie wird eine Creme gerührt? Kinder schauten hinter die Kulissen der Apotheke am Marienstift. Zusammen mit unserem Team stellten die Kleinen selber Autsch-Gel her. Das selbstgemachte Gel durften sie stolz mit nach Hause nehmen. Wir hatten viel Spaß zusammen.

LöwenKIDS-Studie

LöwenKIDS-Studie

Am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung wird eine Langzeitstudie über Infektionen und die Immunabwehr von Kindern in Braunschweig, die LöwenKIDS-Studie, durchgeführt.

Es werden Teilnehmer für die Langzeitstudie gesucht. Alle neugeborenen Kinder aus der Region Braunschweig, Wolfenbüttel, Hannover und Wolfsburg können an der LöwenKIDS-Studie teilnehmen.

Sie als Eltern können sich schon während der Schwangerschaft für eine Teilnahme entscheiden. Ein Beginn ist aber auch bis zu drei Monate nach der Geburt Ihres Kindes möglich.

Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind oder weitere Fragen haben, informieren Sie sich hier und in der Apotheke am Marienstift. >> MEHR

Das Apothekenteam

Gesünder leben durch ein Lächeln

Lächeln baut Stress ab und schüttet Glückshormone aus.

Apotheke am Marienstift - Logo
Inh. Bettina Zerries e.Kfr.


A-plus Apotheken-Kooperation

x
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen hier. OK